Karl Mayer

Obertshausen

Für die Textilmaschinenfabrik Karl Mayer hat MOW ein Büro- und Verwaltungsgebäude auf dem Werksgelände in Obertshausen errichtet. Das Bürogebäude dient als Show Room für Familien- und Firmengeschichte und repräsentiert ebenfalls Innovationen und Digitalisierung eines Weltmarktführers. Der angrenzende Innovation Room lädt zu Workshops und Brain Stormings ein und stellt eine flexible Möblierung für kreative Lösungen bereit.

Der energetisch hocheffiziente Neubau bietet 230 moderne Büroarbeitsplätze und vielfältige Arbeits-, Besprechungs- und Aufenthaltsbereiche. Durch die großzügigen Glasfronten entsteht eine deutliche Verbindung zwischen dem Innen- und Außenraum und führt zu einer natürlichen Einbindung der angrenzenden Gebäudeteile. Eine klare Linienführung und Zonierung durch unterschiedliche Materialien prägen die Innenräume und greifen Motive aus der Produktion auf.

Der begrünte Innenhof mit Forum und Wasserfläche entwickelt die Corporate Identity des Unternehmens konsequent weiter.

Das Geländer erinnert an gespannte Fäden, die sich durch den Raum ziehen und der markante Treppenaufgang faltet sich wie ein Band auseinander. 


Baubeginn:
2019
Bruttogrundfläche:
6.500 m²
Bruttorauminhalt:
20.500 m³
Projektarchitekt:
MOW Architekten
Bauherr/Auslober:
KARL MAYER Textilmaschinenfabrik GmbH
Typologie:
Bürobauten

Weitere Projekte