Karl Mayer Kantine

Obertshausen

Im Zuge der Neugestaltung des Firmengeländes der Karl Mayer Textilmaschinenfabrik entsteht eine Kantine für bis zu 500 Essen. Der Neubau ist eingebettet in einen attraktiven begrünten Innenhof mit Terrassenbereichen und ist durch seine Flexibilität auch für Veranstaltungen und Konzerte geeignet. Eine funktionale und zugleich gemütliche Cafeteria bietet von Snacks, Getränken, Kaffee und Kuchen und Zeitungen alles, was das Herz begehrt. Die innovative Fassadengestaltung erinnert an gespannte Fäden und wiederholt Motive aus dem Hauptgebäude. Der Loftartige Innenraum greift mit den offenen Stahlträgern ein Element aus den Montagehallen der Firma auf und erzeugt industriellen Charme. Auch hier arbeitet der Entwurf mit großzügigen Glasfronten, die den Blick auf die angrenzenden Gebäude ermöglichen und ein offenes und kommunikatives Zusammenspiel des Ensembles unterstreichen. Durch diese Gestaltungsaspekte zieht sich ein roter Faden durch die von MOW geplanten Bauwerke auf dem Firmengelände.

Technische Daten

Bauherr/Auslober:
KARL MAYER Textilmaschinenfabrik GmbH

Typologie:
Gewerbe

Projektarchitekt:
MOW Architekten

Teilen