Richtfest für das neue VDMA-Gebäude in Niederrad

28.08.2020 – #Arbeiten

Fast auf den Tag genau nach einem Jahr fand am 25.8.2020 das Richtfest für den VDMA-Neubau in Frankfurt-Niederrad statt. Eine große Feierlichkeit gab es zwar nicht - COVID-19 hat auch die Rahmenbedingungen am Bau verändert - doch die Stimmung unter den Anwesenden war gut. Der Rohbau hat sichtbar Gestalt angenommen und in den kommen Wochen wird mit dem Innenausbau begonnen. „500 Fenster sind bereits verbaut und bald kommen die Fassadenelemente hinzu, insgesamt geht es gut voran“, äußerte sich Architekt Thilo Mack (Partner und Geschäftsführender Gesellschafter von MOW Architekten). Zufrieden ist auch Holger Breiderhoff (Leiter VDMA Innere Verwaltung), sein Dank richtete sich an die vielen Firmen auf der Baustelle: „Eine Baustelle von dieser Größe bringt viele Firmen zusammen, da zählt gutes Miteinander. Der VDMA dankt daher allen Beteiligten und wir freuen uns, dass das Gebäude mit jedem Tag wächst und Gestalt annimmt.“ Den Richtspruch übernahm Jörg Lilienthal von der Firma Karrié Bau GmbH & Co. KG aus Mainz. 

Bild oben v.l.n.r.: Thilo Mack (MOW Architekten), Holger Breiderhoff (VDMA), Thilo Brodtmann (VDMA), Jörg Lilienthal (Karrié Bau)