MOW in der DBZ

08.03.2019 – #Veröffentlichung

In der aktuellen Ausgabe der Deutschen BauZeitschrift zum Thema Hochschule findet man über sechs Seiten das Feature "Vom Festhalten und Loslassen und dem kreativen Prozess dazwischen". Darin erläutern Henning Larsen Architects und MOW Architekten den gemeinsamen Prozess von der Planung bis zur Fertigstellung der Hochschule mit all seinen Herausforderungen.

Über das Design und den Innenausbau sagt Stephan Lücke, Partner bei MOW: "Die Materialwahl bei den Möbeln und Oberflächen erinnert an die Historie des Präsidialbaus und seine Entstehung in der Zeit des Wirtschaftswunders."

Den ganzen Artikel zum nachlesen findet man auf www.dbz.de.